Pizza Recipe

Pizza Recipe

Pizza, ich denke schon alleine das Wort und ich habe Hunger. Seltsamerweise gibt es ja immer noch Orte, die einem eine lausige Pizza verkaufen. Obwohl es eigentlich nix Einfacheres gibt, als eine tolle Pizza zu machen. Unser Rezept hier besteht eigentlich aus drei Teilen – Erster Part ist der Teig, der Zweit die Sauce und der Dritte das Belegen. Wenn ihr inmitten einer Stadt wohnt, könnt ihr auch kurz Fertigteig, Fertigtomaten-Sauce und Mozzarella kaufen gehen und gut ist. Ihr werdet daraus nicht die Göttin aller Pizzas machen. Aber ihr werdet satt und sie wird gut. Wir zeigen euch hier, wie ihr sie absolut von Scratch macht.

Logischerweise fangen wir mit dem Teig an, da dieser ja 1-2 Stunden aufgehen sollte.
Ihr nehmt die aufgelisteten Zutaten und legt mal alles parat. Nun schöpft ihr von den 6dl etwa 1dl ab und wärmt es auf etwa 40°C, darin löst ihr nun die Hefe mit einer Prise Zucker auf. Das Mehl in eine Schüssel geben und alle Zutaten ausser dem Wasser und Öl zusammen vermengen, dann macht ihr ein Loch in der Mitte und fügt das Öl, das Wasser und die Hefe dazu. Alles zusammen mit den Händen vermischen und solange kneten bis ihr einen geschmeidiger Teig habt. Nach dem Kneten den Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel geben, mit einem feuchten Tuch abdecken und in der Wärme aufgehen lassen.

Nun die Sauce. Ihr macht einfach eine Tomaten-Sauce nach eurem Gusto. Macht ihr es total von Scratch, fängt es damit an, die Tomaten in einen Topf mit heissem Wasser zu geben. Sobald die Haut reist, wieder raus nehmen und in ein Becken mit Eiswasser abkühlen lassen. Danach Tomaten schälen und entkernen und beiseite legen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin fein gehackte Zwiebeln dünsten. Dann die Tomaten dazu geben und solange kochen lassen, bis ihr eine dickflüssige Sauce habt. Macht ruhig viel zu viel davon. Den Rest friert ihr ein und habt die perfekte Pasta-Sauce für den Mitternachts-Snack. Okay, das brutzelt nun vor sich hin und ihr könnt dazu geben, was euch passt. Ganz ganz sicher auf jeden Fall Salz, eine Prise Zucker, Pfeffer und am besten auch frisches Basilikum, Oregano und auf keinen Fall den Knoblauch vergessen. Nun nochmals 5-10 min auf niedriger Hitze kochen lassen und gut ist. Nun schöpft ihr ein paar Esslöffel Sauce ab und den Rest friert ihr ein.

Den Teig in 4-8 Stücke teilen und ausrollen, ein wenig der Sauce, Mozzarella oder einer dieser veganen Käseerzeugnisse darauf verteilen und nach Lust und Laune belegen. Weniger ist oftmals mehr, wir sind hier nicht bei Dominos:-(
Die belegte Pizza in der Mitte des vorgeheizten Ofens bei ca. 200°C backen bis der Rand knusprig und der Käse verlaufen ist. Frische Kräuter, Spinat etc. erst die letzten 5min drauf tun.

Kleiner Bonus Tip: Während die Pizza im Ofen bäckt, zerhackt ihr in dieser Zeit ein paar Chili Schoten, 2-3 Knoblauch Zehen und kocht es ganz kurz in Olivenöl auf. Dann gebt ihr noch etwas schwarzen Pfeffer dazu und ihr habt ein leckeres Chili-Öl, was sich lange hält und perfekt zu Pizza passt oder zum würzen der Pasta, die ihr Sonntag Morgens um 03:00 Uhr macht 🙂 Guten Appetit!!

P.S: Das geht auch easy am Strand oder beim Campen. Falls ihr einen kleinen Backofen habt. Wir nutzten immer, den hier gezeigten Coleman Backofen. Kostet 25$ im Walmart und passt auf jeden Camping Herd. Die Pizza war dann weg, bevor wir sie fotografieren konnten:-) Das Brot war für Später 🙂

Zutaten Teig:
1kg Mehl
8 El Olivenöl
4 Tl Salz
6 dl Wasser
1 Würfel Hefe oder 11g Trockenhefe
1 Prise Zucker

Tomaten Sauce:
Olivenöl
Tomaten
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Zucker
Zwiebeln

Pizza, I think the word alone and I’m hungry. Strangely, there are still places that sell you a lousy pizza. Although there is nothing simpler than making a great pizza. Our recipe here actually consists of three parts – the first part is the dough, the second the sauce and the third the toppings. If you live in the middle of a city, you can also buy ready-made dough, ready-made tomato sauce and mozzarella and it’s done. You wwon’t make a supreme pizza. But you get full and she’ll be fine. Here we show you how to make her totally off scratch.

Logically, we start with the dough, as it should rise 1-2 hours.
You take the listed ingredients and put everything ready. Now you scoop about 1dl of the 6dl and warm it to about 40 ° C, in which you dissolve the yeast with a pinch of sugar. Put the flour in a bowl and mix all ingredients except the water and oil together, then make a hole in the middle and add the oil, water and yeast. Mix everything together with your hands and knead until you have a smooth dough. After kneading, form the dough into a ball and place in a bowl, cover with a damp cloth and let rise in the warmth.

Now the sauce. You just make a tomato sauce to your taste. If you are totally into scratch, it starts with putting the tomatoes in a pot of hot water. Once the skin starts to crack, take it out again and let it cool in a basin with ice water. Then peel and core the tomatoes and set aside. Heat the olive oil in a pan and fry finely chopped onions. Then add the tomatoes and cook until you have a thick sauce. Makes too much of it. You freeze the rest and have the perfect pasta sauce for the midnight snack. Okay, the sauce is sizzling and you can give whatever you like. For sure salt, a pinch of sugar, pepper, fresh basil, fresh oregano and definitely don’t forget the garlic. Cook again for 5-10 minutes on low heat and it’s finish. Now you scoop off a few tablespoons of sauce and the rest put in the freezer.

Divide the dough into 4-8 pieces and roll it out, spread a little of the sauce, mozzarella or one of these vegan cheese products on it and fill it with your favorite toppings. Less is often more, we don’t do a Dominos pizza here:-(
Bake the pizza in the middle of the preheated oven at about 200 ° C until the edge is crispy and the cheese melted. Don’t add fresh herbs, spinach, etc. before the last 5min. They will burn.

Small bonus tip: While the pizza bakes in the oven, you chopped in the time a few chilies, 2-3 garlic gloves and boiled it very briefly in olive oil. Then you add some black pepper and you have a delicious chili oil, which lasts a long time and fits perfectly with pizza or to spice up the pasta, on Sunday morning at 03:00 clock 🙂 Bon appetit !!

P.S: This is also easy on the beach or camping. If you have a small oven. We always used the Coleman oven shown here. Costs $ 25 at the Walmart and fits every camping stove. The pizza was gone before we could take a picture of it, sorry. 🙂 The bread was for later.

Ingredients dough:
1kg of flour
8 tbsp olive oil
4 tsp salt
6 dl of water
1 cube of yeast or 11g dry yeast
1 pinch of sugar

Tomato sauce:
olive oil
tomatoes
salt
pepper
garlic
sugar
onions

4 thoughts on “Pizza Recipe

  1. Hi, just required you to know I he added your site to my Google bookmarks due to your layout. But seriously, I believe your internet site has 1 in the freshest theme I??ve came across. It extremely helps make reading your blog significantly easier.

  2. I’ve been browsing on-line more than 3 hours these days, yet I never found any attention-grabbing article like yours. It’s beautiful value enough for me. Personally, if all site owners and bloggers made good content as you did, the internet will likely be a lot more helpful than ever before.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *