Ausbau Van /  Van Conversion

Ausbau Van / Van Conversion

Gibt man das Hashtag Vanlife in Google ein, kommen zur Zeit Millionen von Einträgen. Was Vanlife ist, darüber lässt sich natürlich streiten. Für den einen ist es bloß die Verlagerung eines 5 Stern Hotels in ein 250’000$ Ford F 350 Earth Roamer und für die anderen tut es dann auch mal ein alter VW Käfer, wo der Beifahrersitz ausgebaut wurde um eine Pritsche rein zu bauen. Ich selbst mache das nun eigentlich schon an die 25 Jahre und hatte vom Lancia Thema Turbo Kombi, wo ich einfach Schaumstoff hinten reinlegte bis zu unserem relativ komfortablen Sir Burnie alles. Hier werden wir mal so die eher technische Seite durchgehen. In unserem Transit (Sir Burnie) hatten wir von Gas Heizung, über Solar Panels, mit eingebautem DC Converter bis hin zur indirekten Beleuchtung, eigentlich alles. Bei Beach Bum Bob musste alles etwas einfacher gehen, A hatten wir nicht den Platz zur Verfügung den Umbau wieder so “professionell” anzugehen. Noch hatten wir die Zeit dazu. Der Plan war einfach, in San Francisco landen, die Karre holen, bei unseren Freunden Mitch und Angela den Umbau so schnell wie möglich zu machen und ab nach Mexico zu fahren. Auf der To-Do-Liste stand eigentlich nur, ein einfaches Küchenmöbel, ein komfortables Bett und etwas Stauraum zu generieren. Platz mässig fehlten dem 1969er Econoline etwa 2 Quadratmeter im Vergleich zum Transit. Hört sich nach wenig an, ist aber viel Raum der fehlt, vor allem war der Transit auch noch einen halben Meter höher. Anyway wir fuhren also zu unseren Freunden und merkten auf dem Weg, dass wir wohl auch die Bremsanlage überholen mussten. So teilten wir uns die Arbeit, Sabrina baute das Haus und ich kümmerte mich um dessen Bremsen. Der ganze Umbau kostete mit der zweiten Batterie etwa 500$ . Wir brauchten anderthalb Tage um die Batterie und das Küchenregal zu bauen und für den rest nochmals etwa einen Tag. Wenn ihr Fragen habt, hinterlasst einen Kommentar. Aber wir denken die Bilder sprechen ziemlich für sich. Wir wohnten rund sechs Monate in der Karre und waren mehr als happy damit:-)

If you enter the hashtag vanlife in google, there are currently millions of entries. What vanlife is about can be argued, of course, for some it is just the relocation of a 5 star hotel into a $ 250’000 (starting Price) Ford F350 Earth Roamer for the others, there is also an old VW beetle where the passenger seat has been upgraded to a bed. I’m actually already doing that since 25 years and had everything from the Lancia thema turbo station wagon where i just put foam in the back to our relatively comfortable Sir Burnie. Here we will go through the more technical side. In our Transit (Sir Burnie) we had everything from propane heating, to solar panels, with built-in dc converter to indirect lighting. In Beach Bum Bob everything had to be a bit easier, As we didn’t have the space available to make the change again so “professional”. Neither we had the time. The plan was easy, to land in San Francisco, get the car, make the conversion as fast as possible with our friends Mitch and Angela and drive off to Mexico. The only thing on the to-do-list was to create a simple kitchen furniture, a comfortable bed and some storage space. Space moderately lacked .The 1969 Econoline is about 2 square meters smaller compared to the transit. Sounds like little but there is a lot of space missing, especially the transit was also half a meter higher. Anyway we drove to our friends and noticed on the way that we had to overtake the brake system too. So we shared the work, Sabrina built the house and I took care of its braking. The whole conversion cost about $ 500 with the second battery. It took us about one and a half days to build the battery and the kitchen shelf and for the rest another day or so. If you have questions, leave a comment. But we think the pictures speak pretty much for themselves. We lived around six months in the cart and were more than happy with it 🙂

#surffoodkulture #sirburnie #beachbumBob #vanlife #california #mexico #surfvan #homeiswhereiparkit

6 thoughts on “Ausbau Van / Van Conversion

  1. you are actually a good webmaster. The website loading speed is incredible. It seems that you are doing any unique trick. Furthermore, The contents are masterwork. you have performed a great process on this matter!

  2. Hi! Someone in my Facebook group shared this site with us so I came to look it over. I’m definitely loving the information. I’m bookmarking and will be tweeting this to my followers! Superb blog and superb design and style.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *